Dachpappe

Wählen Sie den gewünschten Behälter

Dachpappe entsorgen: Mit uns gehen Sie kein Risiko ein Jeder, der baut, oder im Garten ein... mehr

Dachpappe (oft auch "Teerpappe" genannt) sind die teer- und bitumenhaltigen Abdichtungsbahnen von Dächern. Die Entsorgung muss gesetzlich dokumentiert werden. Vor der Entsorgung muss eine Analyse auf die Parameter PAK, Quecksilber und Asbest vorliegen. Gerne helfen wir Ihnen diesbezüglich weiter. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Was darf rein?
  • Dachpappe
  • Dachbahnen, teer- oder bitumenhaltig
  • ohne Anhaftungen von Styropor!
Was darf nicht rein?
  • Dachpappe / -bahnen mit Styropor-Anhaftungen
  • Bauschutt
  • Busch- und Gartenabfälle
  • sonstige Fremdstoffe

Hinweise zur Auftragsabwicklung

Anlieferung und Stellplatz des Containers 

Bitte beachten Sie, dass unser Containerfahrzeug den Stellplatz problemlos erreichen kann. Unsere Fahrzeuge benötigen eine Einfahrtsbreite von mindestens 3,50 m. Zum Abstellen des Containers benötigen wir einen LKW-tauglichen Untergrund. Bitte berücksichtigen Sie, daß das Gesamtgewicht des LKW je nach Container und Abfallart bis zu 26 to sein kann. Vor dem Container muss eine ausreichend freie Fläche zum problemlosen Absetzen des Behälters vorhanden sein.

Bitte achten Sie: Sollte unseren Fahrern das Abstellen des Containers bei Ihnen nicht möglich sein, müssten wir Ihnen die Fehlfahrt mit 136,85 € (115,00 € netto) in Rechnung stellen. Wartezeiten bei Ihnen vor Ort müssten wir mit 35,70 € (30,00 € netto) je angefangene 15 Minuten in Rechnung stellen.

Aufstellen auf öffentlichem Grund

Für die Gestellung eines Abfallbehälters auf öffentlichen Grund (Straßen, Parkplätze, Gehwege) benötigen Sie eine Stellgenehmigung. Die Stellgenehmigung erhalten Sie bei Ihrer zuständigen Gemeinde. In unserem Merkblatt finden Sie die zuständigen Behörden und Kontaktdaten.

Download Merkblatt "Stellgenehmigung" (PDF 142 KB)

Bitte beachten Sie: Unsere Fahrer dürfen den Container nicht ohne Ihre Stellgenehmigung abstellen! In diesem Fall müssten wir den Container wieder mitnehmen und Ihnen die Leerfahrt mit 136,85 € (115,00 € netto) in Rechnung stellen.

Ein Abstellen auf privatem Grund ist natürlich ohne Genehmigung möglich.

Richtiges Befüllen des Containers

Der Container darf nur bis zur Ladekante/Bordkante befüllt werden. Der Container darf ausschließlich mit den erlaubten Materialien befüllt werden. Welche das sind, finden Sie oben in der Infobox "Was darf rein".

Um Mehrkosten zu vermeiden, achten Sie bitte auf eine korrekte Befüllung. 

Dachpappe entsorgen: Mit uns gehen Sie kein Risiko ein

Jeder, der baut, oder im Garten ein Häuschen oder einen Schuppen hat, kommt irgendwann mit dem Thema Dachpappe in Berührung. Die mit Teer oder Bitumen behandelte Pappe wird in der Regel als Schutzschicht unter Dachziegeln verlegt. Bei Flachdächern oder der Bedachung kleinerer Gartenhäuser ist sie oft die einzige Dachschicht. Sie ist mit grobkörnigen Materialien versehen und dadurch sehr robust. Unterschiedliche Wettereinflüsse sorgen dennoch dafür, dass Dachpappe nicht ewig hält. Spätestens wenn Sie merken, dass es in der Gartenlaube durchs Dach regnet, ist klar: Die Eindeckung muss runter und Sie müssen entweder Dachpappe entsorgen oder gar Teerpappe entsorgen.

Alte Dachpappe entsorgen: Was steckt drin?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen bituminösen und teerhaltigen Dachpappen. Teer wurde etwa bis 1970 genutzt. Nachdem es unter Verdacht geriet, krebserregend zu sein, wurde stattdessen Bitumen verwendet. In alten Dachpappen kann zusätzlich auch Asbest verarbeitet sein, das ebenfalls gesundheitsgefährdend ist. Speziell wenn Sie an älteren Gebäuden die Dachpappe abbauen, sollten Sie vorab prüfen, worum es sich handelt. Wenn Sie dies selbst nicht sicher beurteilen können, lassen Sie es von einem Experten analysieren. Nur so können Sie ein Gesundheitsrisiko für sich ausschließen und die ordnungsgemäße Entsorgung der Dachpappe angehen.

Den passenden Container für Dachpappe bestellen

Dachpappe – egal ob bitumen- oder teerhaltig – muss separat entsorgt werden. Das gelingt am besten, indem Sie ganze Dachbahnen entsorgen. Den Behälter in der geeigneten Größe erhalten Sie von uns. Wir stellen ihn vor Ort auf, übernehmen den Abtransport und die fachgerechte Entsorgung der Dachpappe.

Hinweis: Bei alten Dächern oder wenn Sie bezüglich des Materials nicht ganz sicher sind, sollten Sie jegliches Zerkleinern der Dachpappe vermeiden. Gerade dann treten die gesundheitsschädlichen Stoffe nach außen. Tragen Sie Schutzkleidung und eine Atemschutzmaske, um keine schädlichen Stoffe einzuatmen.

Welche Entsorgungskosten für Dachpappe fallen an?

Sie können online ganz einfach den passenden Container für Ihre Dachpappe auswählen. Schätzen Sie die Menge der Dachpappe, die Sie entsorgen müssen, grob ein oder fragen Sie uns. Sobald Sie sich für einen Behälter entschieden haben, wird der Preis im Shop angezeigt. Hierin ist alles enthalten, damit Sie wissen, mit welchen Kosten Sie kalkulieren müssen. Dazu gehören die Aufstellung des Containers, der fünf Tage mietfrei bei Ihnen bleibt, um Teerpappe einzufüllen, sowie die Abholung und fachgerechte Entsorgung Ihrer Materialien. Sind Sie bereit? Ein Container für Dachpappe ist nach Bestellung in circa 1-2 Werktagen bei Ihnen.

Ansprechpartner

Kristian Grenz

Innendienst
04152-802-405

E-Mail schreiben

  • Fragen zum Artikel?

  • Zuletzt angesehen